Klassik-Preise überreicht

20.06.16

Zum ersten Mal hat die Philharmonische Gesellschaft Ostwestfalen-Lippe das OWL-Familien-Musikfest genutzt, um den Förderpreis Klassik für Projekte und Vorhaben zu verleihen, die sich um die...

[weiterlesen]

2500 Besucher beim Familien-Musikfest

19.06.16

OWL-Familien-Musikfest: 2500 Gäste kommen über den gesamten Tag verteilt zur Feier auf das Gelände der Hochschule für Musik. Die Philharmonische Gesellschaft ist zufrieden mit der Entwicklung der...

[weiterlesen]

Musikfest-Botschafter in Schulen

30.05.16

Seit heute sind die Botschafter für das OWL-Familien-Musikfest der Philharmonischen Gesellschaft OWL am 19. Juni in Detmolder Grundschulen unterwegs, um dort für einen Besuch auf dem...

[weiterlesen]

Donnerstag, 30.06.2016, 19:30 Uhr

Hommage à Maurice Duruflé IV

Im Abschlusskonzert des Festivals erklingt mit dem Requiem op. 9 eines der bekanntesten Werke von Maurice Duruflé. Der Schüler von Louis Vierne und Paul Dukas gilt als einer der bedeutendsten französischen Komponisten und Orgelvirtuosen. Seine impressionistische farbenreiche Klangsprache ist unverwechselbar, vor allem in seiner geistlichen Vokalmusik ließ er sich von den gregorianischen Weisen der katholischen Liturgie inspirieren. Das zweite Hauptwerk des heutigen Abends bildet das Konzert g-Moll für Orgel, Streicher und Pauken von Francis Poulenc. Maurice Duruflé höchst persönlich spielte und erarbeitete den Orgelpart für die Uraufführung gemeinsam mit den Komponisten.

Samstag, 02.07.2016, 19:30 Uhr

Eröffnungskonzert VOICES 2016

Mit einem mitreißenden Konzerterlebnis startet VOICES in den diesjährigen Musiksommer: Die Nordwestdeutsche Philharmonie unter der Leitung des niederländischen Dirigenten Vincent de Kort (Foto) gastiert am Samstag, 2. Juli, 19.30 Uhr in Holzhausen - gefördert u.a. von der Philharmonischen Gesellschaft Ostwestfalen-Lippe. Ganz passend zum zehnten Geburtstag des Internationalen Stimmenfestivals widmen sich die Musiker dem großen Meister der Wiener Klassik und bringen einige der genialsten Werke Wolfgang Amadeus Mozarts zu Gehör.

Sonntag, 03.07.2016, 12:00 Uhr

Barockmatinee: Die Wiege der Liedkunst

Versunkene Schätze der Liedkunst zu bergen, auch das ist ein Anliegen von VOICES. – Der niederländische Bariton Maarten Koningsberger (Foto) und sein Begleiter Fred Jacobs an der Theorbe tauchen in die Musikgeschichte ein und machen das Publikum mit der Entwicklung des Kunstliedes aus der bis dahin vorherrschenden polyphonen Kompositionsweise vertraut.

Sonntag, 03.07.2016, 17:00 Uhr

Kinderkonzert: Ein Bündel Holz

Kann man tatsächlich mit einem Bündel Holz Musik machen? König Ludwig XIV., der berühmte Sonnenkönig aus Frankreich, war davon absolut überzeugt. Der Monarch beschäftigte an seinem Hof in Versailles viele Musiker, die alle auf diesen großen Bündeln Holz Töne spielen konnten.... Sie bildeten eigene Banden und musizierten im Schloss und in den Gärten für den König. Schnell verbreitete sich ihr Ruhm in ganz Europa. Und schon wollte jeder König oder Fürst auch solche Banden bei sich am Hof haben. Durch die Moderation von Ulrike Neukamm, die auch Oboe spielt, erfahren die kleinen und großen Besucher, wie man so eine tolle Bande gründet und dann wirklich schöne Musik auf solch einem Bündel Holz spielt. Mitmachen ist dabei gefragt. Viel Wind, Rhythmus und starke Stimmen sind vonnöten. Denn ohne diese Unterstützung wird das sonst nichts mit der Bande. Ein erlebnisreiches Spektakel für Menschen zwischen fünf und neunundneunzig Jahren.

Montag, 04.07.2016, 19:30 Uhr

Romantische Klaviermusik zu vier Händen

Als leidenschaftliche Kammermusiker sind Mookie Lee-Menuhin und Jeremy Menuhin als Klavierduo auf Tourneen in aller Welt erfolgreich. Mit Franz Schuberts Lebensstürmen, seinen Variationen op. 35 und der Fantasie in f-moll, Johannes Brahms´ Variationen über ein Thema von Robert Schumann und Gabriel Faurés Dolly Suite entführen sie uns in die verzaubernde Gefühlswelt der romantischen Klavierliteratur.

Alle Klassik-Veranstaltungen in OWL anzeigen


Wir
bieten besondere Kulturereignisse hautnah:

Sie sind dabei, wenn Künstler der Nordwestdeutschen Philharmonie und anderer Ensembles in stilvoller Umgebung musizieren.

Sie treffen bei unseren Veranstaltungen Menschen mit ausgeprägtem Interesse an exquisiten Konzerten und anregenden Begegnungen in Ostwestfalen-Lippe.

Wann lernen wir Sie persönlich kennen?