30.09.2016, 20:00 Uhr

NWD startet in die Abo-Saison 2016/17

Die Nordwestdeutsche Philharmonie startet in die neue Saison der Abo-Konzerte am 30. September in Herford. Unter der Stabführung von Chefdirigent Yves Abel und mit der Solistin Claire Huangci (Klavier) spielt das Orchester folgendes Programm: Edvard Grieg, Peer Gynt: Suite Nr. 1 op. 46, Franz Liszt, Klavierkonzert Nr. 2 A-Dur sowie Sergej Rachmaninow, Sinfonische Tänze op. 45. Das gleiche Programm ist am 1. Oktober in Gütersloh, am 2. Oktober in Bad Oeynhausen, am 4. Oktober in Detmold, am 5. Oktober in Paderborn, am 6. Oktober in Minden, am 7. Okzober in Bad Pyrmont und am 8. Oktober in Bad Salzuflen zu hören.

02.10.2016, 16:30 Uhr

Klarinette & Klavier

Am Erntedankfest, Sonntag 2. Oktober, findet um 16.30 Uhr in der zum Erntedankfest geschmückten Kirche zu Bergkirchen ein weiteres Spaziergängerkonzert statt. Zu Gast ist der Soloklarinettist der Bayerischen Staatsoper München Markus Schön, Professor für Klarinette an der Universität der Künste in Graz, und die Dozentin für Klavier der Musikhochschulen Hannover und Bremen Yasko Linnartz. Im Mittelpunkt des Konzertes steht von Camille Saint-Saens (1835-1921) die Sonate für Klarinette und Klavier op. 167 Es-Dur.

07.10.2016, 20:00 Uhr

A-Capella-Konzert der Kruzianer

Ein Höhepunkt in der ostwestfälischen Musiklandschaft 2016: Am 7. Oktober gastiert der Dresdener Kreuzchor mit seinem Leiter Prof. Roderich Kreile in der Herforder Marienkirche. Den Orgelpart übernimmt der Rektor der Hochschule für Kirchenmusik / Herford, Prof. Helmut Fleinghaus.

11.10.2016, 19:30 Uhr

HfM-Musiker spielen mit dem DKO

Einen glänzenden Auftakt in die neue Konzertsaison an der HfM Detmold bestreiten am 11. Oktober 2016 das Detmolder Kammerorchester mit Studierenden und Absolventen der Hochschule. Das Konzert, bei dem Werke von Igor Strawinsky, Joaquín Rodrigo und Peter Tschaikowsky erklingen, beginnt um 19.30 Uhr im Konzerthaus der Hochschule. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Dirigierprofessor Florian Ludwig. Zu den Ausführenden gehören mit den beiden Dirigenten Andrey Doynikov und Maurizio Deiana, zwei ehemalige Konzertexamenskandidaten aus Ludwigs Klasse. Weitere Solisten des Abends sind der türkische Gitarrist Cem Celiksirt (Foto) sowie die koreanische Cellistin Hye Jin Mok. Alle Vier stellen sich dem Detmolder Publikum mit dem Detmolder Kammerorchester vor. Ermöglicht wird das Konzert durch die finanzielle Unterstützung der Sibylle und Hannes Frank Stiftung.

16.10.2016, 18:00 Uhr

Dave Holland zum Siebzigsten

Zum 70. Geburtstag des Bassisten Dave Holland widmen ihm Dozenten der HfM Detmold aus dem Jazzbereich ein eigenes Konzert. Es findet im Rahmen der Reihe „Jazz an der HfM“ am Sonntag, den 16. Oktober 2016 im Konzerthaus statt. Beginn ist um 18.00 Uhr.

18.10.2016, 19:30 Uhr

1. Meisterkonzert an der HfM Detmold

Mit dem Klavierduo Yaara Tal und Andreas Groethuysen beginnt die Hochschule für Musik Detmold die Reihe der Meisterkonzerte in der Saison 2016/17. Die beiden Musiker spielen das Oktett Es-Dur op. 20 von Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)  in der Fassung für Klavier zu vier Händen vom Komponisten sowie die Große Fuge für Klavier zu vier Händen op. 134 von Ludwig van Beethoven (1770-1827) und Variationen und Fuge für zwei Klaviere über ein Thema von Ludwig van Beethoven op. 86 von Max Reger (1873-1916).

23.10.2016, 16:30 Uhr

Die „Winterreise“ von Franz Schubert

Am Sonntag, 23. Oktober, endet um 16.30 Uhr die Reihe „Musik für Spaziergänger“ 2016 in der Kirche zu Bergkirchen mit der Winterreise von Franz Schubert. Zu Gast sind dann der Professor der Hochschule für Kirchenmusik Halle Christopher Jung (Bariton) und der Professor der Musikhochschule Detmold Piotr Oczkowski (Klavier). Ursprünglich war die Aufführung für Februar geplant, musste aber durch die Erkältung von Christopher Jung abgesagt werden. Die Winterreise ist einer der bekanntesten Liederzyklen der Romantik und wurde von nahezu allen bedeutenden Liedsängern interpretiert.

25.10.2016, 19:30 Uhr

Saisonstart Detmolder Kammerorchester

Im vergangenen Jahr mit dem begehrten ECHO-Klassik-Preis ausgezeichnet, hält das Detmolder Kammerorchester (DKO) auch in der Saison 2016/2017 einige Besonderheiten für sein Publikum bereit. Bei sechs Abonnementkonzerten im Konzerthaus Detmold werden die Zuhörer auf Bekanntes und Außergewöhnliches stoßen und ein ganz besonderes Konzerterlebnis mit dem jungen Klangkörper erleben. – Ein Schlüsselwerk der Musik für Kammerorchester des 20. Jahrhunderts, die 14. Sinfonie von Schostakowitsch, steht am 25. Oktober beim 1. Abokonzert auf dem Programm. Solisten für dieses bewegende Werk sind die junge Sopranistin Kristin Ebner und der renommierte Bassbariton Andreas Schmidt. – Konzerteinführung um 18.30 Uhr im Palais-Gebäude der Hochschule für Musik Detmold.

28.10.2016, 19:30 Uhr

Internationale Orgelkonzerte 2016

Gerhard Weinberger aus München gilt nicht nur als einer der führenden Organisten seiner Generation, sondern prägte auch als Professor für Orgel an der Musikhochschule in Detmold eine ganze Organistengeneration. Als bedeutender Regerinterpret widmet er sein Programm, anlässlich des 100. Todestag Max Reger, dem bedeutenden Romantiker und seinem Umfeld.

30.10.2016, 17:00 Uhr

Duo Pietsch-Eisinger in Schieder

Die Schlosskonzerte Schieder laden zum herbstlichen Auftakt: das international renommierte Violin-Klavier-Duo Pietsch-Eisinger git sich im Fürstensaal die Ehre. Welch Staunen erregende musikalische Erfüllung möglich ist, wenn zwei hochkarätige und lang erfahrene solistische Partner dauerhaft zueinander finden – die Geigerin Franziska Pietsch und der Pianist Detlev Eisinger beweisen es auf exemplarische Weise.

13.11.2016, 17:00 Uhr

Hymnen, Lieder und Sinfonik der Romantik

Zu einem Konzert für Chor, Solisten und Orchester mit Werken von Felix Mendelssohn-Bartholdy und von Antonin Dvorak laden die Musikgesellschaft Bad Driburg und Kantorei Bad Driburg ein.

11.12.2016, 17:00 Uhr

Weihnachtsoratorium mit Saxophonikern

Bachs Weihnachtsoratorium (Teil I-III) mit den Westf. Saxophonikern und der Kantorei Jöllenbeck unter der Ltg. von Hauke Ehlers erklingt in der evangelischen Kirche Bielefeld-Brake.

31.12.2016, 22:30 Uhr

Silvester-Orgelkonzert

Traditionell am Silvesterabend lädt Domorganist Tobias Aehlig zum Orgelkonzert in Dom. Das Programm spannt einen Bogen von besinnlicher Weihnachtsmusik bis hin zu einem wahren Feuerwerk der Orgelpfeifen.


Wir
bieten besondere Kulturereignisse hautnah:

Sie sind dabei, wenn Künstler der Nordwestdeutschen Philharmonie und anderer Ensembles in stilvoller Umgebung musizieren.

Sie treffen bei unseren Veranstaltungen Menschen mit ausgeprägtem Interesse an exquisiten Konzerten und anregenden Begegnungen in Ostwestfalen-Lippe.

Wann lernen wir Sie persönlich kennen?