Sonnengesang in Hl. Kreuz Detmold

Termin:
13.07.2018
Beginn:
19:30 Uhr
Veranstaltungsort:
Hl. Kreuz-Kirche in Detmold am Schubertplatz
Veranstalter:
Hochschule für Musik Detmold
Info-Telefon:
05231-975-5
Buchung:
Buchung über diese Webseite

Der Buchungszeitraum ist vorüber.

Der Kammerchor der Hochschule für Musik Detmold bringt unter Leitung von Anne Kohler am 13. Juli drei besondere und selten aufgeführte Werke, die in der Tradition der russisch-orthodoxen Kirche verwurzelt sind, zu Gehör. Beginn ist um 19.30 Uhr in Heilig-Kreuz Detmold.

 

Das Konzert steht unter dem Titel „Sonnengesang“, gleichlautend mit der Komposition der russischen Komponistin Sofia Gubaidulina, die zugleich das Zentrum des Abends bildet. Das Werk entstand 1997 in der Besetzung für konzertierendes Cello, gemischten Chor, zwei Schlagzeuger und Celesta Es ist dem russischen Cellisten Mstislav  Rostropovich  gewidmet. Zugrunde  liegt  der  Text des   heiligen Franziskus. Virtuos jubelnde Gesten des Cellos dialogisieren mit einer bis zu 24- stimmigen Chorpartie, die auf vielfältige Weise der Sonne und der Schöpfung huldigt. Celesta, Marimbaphon, singende Gläser und allerlei Glocken kommentieren in rhythmisch komplexer Struktur lautmalerisch das Lob der Schöpfung. Der Cellist ist nicht nur als Instrumentalvirtuose gefordert, sondern interagiert als handelnde Person zwischendurch mit dem Chor. Solist des Abends ist Alexander Gebert, künstlerischer Prorektor und Violoncello-Professor. Ayami Okamura und Ruri Kudo aus der Schlagzeugklasse von Prof. Peter Prommel übernehmen den Schlagzeugpart.

Ausschnitte aus den A-cappella-Werken „Ganznächtliche Vigil“ von Sergei Rachmaninow und „Vigilia“ des finnischen Komponisten Einojuhani Rautavaara, in kirchenslawischer und finnischer Sprache gesungen, entführen das  Publikum im Verlauf des Abends in die tief-mystische Stimmung der russisch-orthodoxen Vorabend-Messe.

Der Buchungszeitraum ist vorüber.


Wir bieten besondere Kulturereignisse hautnah:

Sie sind dabei, wenn Künstler der Nordwestdeutschen Philharmonie und anderer Ensembles in stilvoller Umgebung musizieren.

Sie treffen bei unseren Veranstaltungen Menschen mit ausgeprägtem Interesse an exquisiten Konzerten und anregenden Begegnungen in Ostwestfalen-Lippe.

Wann lernen wir Sie persönlich kennen?