NWD-Gastkonzert in Bad Pyrmont

Termin:
28.04.2018
Beginn:
19:30 Uhr
Veranstaltungsort:
Konzerthaus Bad Pyrmont
Veranstalter:
Niedersächsisches Staatsbad Bad Pyrmont
Info-Telefon:
05231-5699999
Buchung:
Buchung über diese Webseite

Die Gäste bei Jubiläumskonzert der Philharmonischen Gesellschaft Ostwestfalen-Lippe waren vollauf begeistert, jetzt gastiert die Nordwestdeutsche Philharmonie mit dem umjubelten Programm im Konzerthaus Bad Pyrmont: Die Besucher dort dürfen sich auf drei junge Solisten freuen, die das Poulenc-Orgelkonzert und das Brahms-Doppelkonzert präsentieren. Die Nordwestdeutsche Philharmonie unter der Leitung von Martin Panteleev fügt zu diesem besonderen Programm noch das C-Dur-Konzert von Ludwig van Betthoven hinzu.

 

Programm und Ausführende im Detail:
    •    Francis Poulenc Konzert für Orgel, Pauken und Streicher g-moll
    •    Johannes Brahms Doppelkonzert a-moll op. 102
    •    Ludwig van Beethoven Konzert C-Dur op. 56
Cedric Trappmann, Orgel

Eldbjørg Hemsing, Violine

Benedict Kloeckner, Cello

Anna Fedorova, Klavier

Martin Panteleev, Leitung

Cedric Trappmann (*1996) wuchs in Detmold auf und erhielt dort zunächst Klavier- undViolinunterricht. Später entdeckte er seine Faszination für die Orgel und ihr Repertoire. So begann er im Jahr 2011 zunächst eine C-Ausbildung für Kirchenmusik und kurz darauf ein Jungstudium bei Tomasz A. Nowak an der Hochschule für Musik Detmold.
Zwei Jahre später nahm er das Hauptstudium im Fach Kirchenmusik an der Detmolder Musikhochschule auf. Dort besucht er derzeit die Orgelklasse von Martin Sander. Wichtige Impulse für das Orgelspiel gaben ihm darüber hinaus Meisterkurse bei Martin Lücker, William Porter, Michel Bouvard, Pieter van Dijk u.a. Finanzielle und ideelle Förderung erhält er außerdem seit 2014 als Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung.Von März 2017 an absolvierte er ein einjähriges Erasmus-Studium in Orgel und Alter Musik bei Lorenzo Ghielmi in Mailand. Kurz zuvor gab er sein Debüt als Solist mit der NordwestdeutschenPhilharmonie.
Neben der Orgel widmet sich Cedric Trappmann mit besonderer Freude der Chormusik aller Epochen sowie der Kammermusik an Klavier, Orgel, Cembalo und Harmonium. Dies belegt etwa die Einspielung von Gustav Mahlers Lied von der Erde in einer Kammermusik-Fassung mit dem Detmolder Kammerorchester, die 2015 mit einem ECHO Klassik ausgezeichnet wurde.
 


Wir bieten besondere Kulturereignisse hautnah:

Sie sind dabei, wenn Künstler der Nordwestdeutschen Philharmonie und anderer Ensembles in stilvoller Umgebung musizieren.

Sie treffen bei unseren Veranstaltungen Menschen mit ausgeprägtem Interesse an exquisiten Konzerten und anregenden Begegnungen in Ostwestfalen-Lippe.

Wann lernen wir Sie persönlich kennen?