Inszenierte Lesung mit Musik 28.9.

Termin:
28.09.2019
Beginn:
20:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Schloss Corvey, Höxter
Veranstalter:
Via Nova Corvey gGmbH
Info-Telefon:
05231-570150
Buchung:
Buchung über diese Webseite

Der erste Tag am dritten Via Nova-Wochenende 2019 im UNESCO-Weltkulturerbe Schloss Corvey endet am 28. September mit einer inszenierten Lesung und Musik im Kaisersaal des Schlosses.
(Einzel- und Tagestickets können Sie direkt hier buchen. Wegen Tickets für ein oder mehrere Veranstaltungswochenende/n schreiben Sie uns bitte eine Mail an vianova@corvey.de)

 

20.00 Inszenierte Lesung mit Musik Kaisersaal
Corinna Harfouch — Die Saga von den Leuten auf Eyr
Hauschka — Klavier A Different Forest

ohne Pause / Ende ca. 22.00 Uhr  

. . . BRINGT REICHES BETTZEUG UNHEIL
Ansgar, ‹Apostel des Nordens›, stand der Klosterschule in Corvey vor, bevor er als Erzbischof von Hamburg und Bremen mit der Christianisierung Dänemarks und Schwedens begann. Kurze Zeit später setzt die Handlung der Isländersagas ein. Island um das Jahr 1000. Eben noch haben Landnehmer Tempel für ihre Gottheiten errichtet und in großen Zeremonien Opfergaben dargebracht, als Island auf dem Allthing das Christentum einführt. Eben noch sah man die Trolle, die unruhigen Wiedergänger, hörte das Lärmen bei Nacht, nun soll das Kreuz den Spuk bannen. Die Episoden aus der Saga von den Leuten auf Eyr gehören zu den Höhepunkten der Sagakunst, Islands wichtigster Beitrag zur Weltliteratur. Dies gilt vor allem für die unheimlichen Ereignisse, die sich kurz nach der Christianisierung auf dem Hof Froda zugetragen haben. Von Corinna Harfouch gelesen, stellen sich die Bilder einer fantastisch erzählten Schauergeschichte wie von selbst ein. Wie tönt die Natur, der Wald? Hauschka hat für seine Kompositionen mehrere Monate dem Wind, den Geräuschen und Lauten auf seinen Wanderungen zugehört und findet musikalische Metaphern für die Suche nach dem Sinn des Lebens.

BIOGRAFIEN
Corinna Harfouch, 1954 geboren, spielt derzeit am Deutschen Theater Berlin, sie arbeitete u. a. mit Stephan Kimmig und Jürgen Gosch, gastierte am Burgtheater Wien, Staatstheater Stuttgart, Schauspielhaus Zürich. Sie hat in mehr als 80 Film- und Kinoproduktionen mitgewirkt. Zu ihren bedeutendsten Filmen gehören: ‹Sexy Sadie›, ‹Der Untergang›, ‹This Love› und ‹Der Fall Bruckner›. Deutsche und internationale Filmpreise.
Hauschka, 1966 als Volker Bertelmann geboren, gehört zu den innovativsten Klaviermusikern der Komponisten-Szene. Sein Markenzeichen ist nach dem Vorbild von John Cage das präparierte Klavier. Er veröffentlichte 16 Solo-Alben und schreibt Filmmusiken u. a. zum amerikanischen Spielfilm ‹Lion – Der lange Weg nach Hause›, für die er mit dem Oscar nominiert wurde.


Wir bieten besondere Kulturereignisse hautnah:

Sie sind dabei, wenn Künstler der Nordwestdeutschen Philharmonie und anderer Ensembles in stilvoller Umgebung musizieren.

Sie treffen bei unseren Veranstaltungen Menschen mit ausgeprägtem Interesse an exquisiten Konzerten und anregenden Begegnungen in Ostwestfalen-Lippe.

Wann lernen wir Sie persönlich kennen?