Zum dritten Mal hat die Philharmonische Gesellschaft OWL in Zusammenarbeit mit der Neuen Westfälischen, der Lippischen Landes-Zeitung und dem Haller Kreisblatt den "Förderpreis Klassik" ausgelobt. Der...

[Weiterlesen]

Zum dritten Mal lobt die Philharmonische Gesellschaft OWL in Zusammenarbeit mit der Neuen Westfälischen, der Lippischen Landes-Zeitung und dem Haller Kreisblatt den "Förderpreis Klassik" aus. In einer...

[Weiterlesen]

Kirchenchöre, Pop-, Jazz- und Soulklänge. Am Sonntag hieß es für zahlreiche Kulturbegeisterte: »In Bad Lippspringe spielt die Musik!«
Strahlender Sonnenschein, farbenprächtige Blumenlandschaften und...

[Weiterlesen]
Dienstag, 16.10.2018, 19:30 Uhr

Haydns „Orlando Paladino“

Das Detmolder Kammerorchester eröffnet die neue Konzertsaison 18/19 mit der heroisch-komischen Oper Orlando Paladino von Joseph Haydn. Die Geschichte um den aus unerfüllter Liebe rasenden Kreuzritter Roland (ital. Orlando) wird vom Detmolder Kammerorchester (DKO) und einem achtköpfigen Sängerensemble in der Opernfassung von Joseph Haydn am 16. Oktober, 19.30Uhr auf die Bühne des Konzerthauses gebracht. Alfredo Perl hat die Künstlerische Leitung inne, Thomas Mittmann sorgt für die szenische und technische Einrichtung der semikonzertanten Aufführung in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln.

Mittwoch, 17.10.2018, 19:30 Uhr

Acht Kontrabässe auf einer Bühne

Den Auftakt eines Orchesterschwerpunktes an der Hochschule für Musik Detmold bildet das Konzert am 17. Oktober. Drei ehemalige Studierende treten solistisch mit der Nordwestdeutschen Philharmonie auf: Soo-Young Lee (Klarinette), Hanna Rabe (Harfe) sowie Hindenburg Leka (Viola) haben ihr Konzertexamen mit Bestnote abgeschlossen. Auf dem Programm stehen Solo-Konzerte von Gottfried Hendrik Mann, Alfred Schnittke und Alberto Ginastera. Es dirigiert Florian Ludwig, Professor für Orchesterdirigieren.

Sonntag, 21.10.2018, 18:00 Uhr

Beethoven-Schubert-Mendelssohn

Die Musikgesellschaft Bad Driburg lädt zu einem Chor- und Orchesterkonzert mit dem Bohemia Sinfonieorchester Prag ein.

Dienstag, 23.10.2018, 19:30 Uhr

Meisterkonzert I

Die neue Serie der Meisterkonzerte an der Hochschule für Musik Detmold beginnt mit einem sehr reizvollen Duo-Abend: Jérôme Pernoo , Violoncello, und Jérôme Ducros , Klavier, präsentieren im Konzerthaus Detmold von Claude Debussy (1862–1918) die Sonate für Violoncello und Klavier d-Moll, von Jérôme Ducros (*1974) die „Fantaisie“ für Violoncello und Klavier und von Johannes Brahms (1833–1897) die Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 2 F-Dur op. 99. Konzerteinführung durch Friedhelm Bruns um 18:30 Uhr im Gartensaal der Hochschule.

Sonntag, 04.11.2018, 16:30 Uhr

13 Cellisten der HfM Detmold

Am Sonntag, 4. November 16.30 Uhr setzt sich die Reihe „Winterkonzerte mit der HfM Detmold“ in der Kirche zu Bergkirchen fort. 13 Cellisten der HfM Detmold präsentieren ein Programm aus Arrangements und Originalkompositionen für große Besetzung.

Alle Klassik-Veranstaltungen in OWL anzeigen


Wir bieten besondere Kulturereignisse hautnah:

Sie sind dabei, wenn Künstler der Nordwestdeutschen Philharmonie und anderer Ensembles in stilvoller Umgebung musizieren.

Sie treffen bei unseren Veranstaltungen Menschen mit ausgeprägtem Interesse an exquisiten Konzerten und anregenden Begegnungen in Ostwestfalen-Lippe.

Wann lernen wir Sie persönlich kennen?