Zum vierten Mal lobt die Philharmonische Gesellschaft OWL in Zusammenarbeit mit der Neuen Westfälischen, der Lippischen Landes-Zeitung und dem Haller Kreisblatt den "Förderpreis Klassik" aus. In einer...

[Weiterlesen]

Zum dritten Mal hat die Philharmonische Gesellschaft OWL in Zusammenarbeit mit der Neuen Westfälischen, der Lippischen Landes-Zeitung und dem Haller Kreisblatt den "Förderpreis Klassik" ausgelobt. Der...

[Weiterlesen]

Zum dritten Mal lobt die Philharmonische Gesellschaft OWL in Zusammenarbeit mit der Neuen Westfälischen, der Lippischen Landes-Zeitung und dem Haller Kreisblatt den "Förderpreis Klassik" aus. In einer...

[Weiterlesen]
Donnerstag, 02.05.2019, 19:30 Uhr

Freunde der Musik

Rossini, Paganini und Mayseder – zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurden die drei Komponisten und Virtuosen gefeiert. Während die Werke Rossinis und Paganinis bis heute fester Bestandteil des Konzert- bzw. Opernrepertoires sind, gerieten Person und Musik Joseph Mayseders in Vergessenheit. Für Prof. Thomas Christian (Violinprofessor an der Hochschule für Musik Detmold) Grund genug, sich dem Künstlerkollegen anzunehmen und zusammen mit dem Detmolder Kammerorchester (DKO), dem Philharmonischen Chor Lippe (Leitung: Volker Schrewe) und Karl-Heinz Bloemeke (Leitung) ein Konzert zu initiieren, das Werke des in Freundschaft oder zumindest musikalischer Verbundenheit bekannten Komponistentrios vereint. Das DKO hat hierfür neben seinen sechs Abonnementkonzerten im Konzerthaus Detmold ein Sonderkonzert für den 2. Mai (ab 19.30Uhr) initiiert, das neben der Messe in Es von Joseph Mayseder, das 4. der insgesamt sechs Violinkonzerte von Niccoló Paganini (Solist Thomas Christian) bereit hält. Ihm steht im ersten Konzertteil das Kyrie aus der Petite Messe solenelle von Gioachino Rossini gegenüber. – Konzerteinführung um 18.30 Uhr, Audienzsaal im Palais der Hochschule für Musik Detmold (Neustadt 22)

Samstag, 11.05.2019, 17:00 Uhr

Forum Lied- Programm 100

Programm Nr. 100: am Wochenende 11./ 12. Mai wird Forum Lied die runde Zahl erreicht haben. 100 Programme, das bedeutet rund 200 Konzerte, 1.300 verschiedene Lieder und eine beeindruckende Anzahl Sängerinnen und Sänger der Hochschule für Musik Detmold, von denen Einige mittlerweile Karriere gemacht haben. Das Kunstlied hat in Gütersloh seit Gründung der Reihe Forum Lied im Jahr 2000 im Laufe der Jahre seinen festen Platz gefunden, ein begeisterungsfähiges und neugieriges Publikum erlebt auf der Studiobühne des Theaters die intime Kunstform Lied in immer neuen Facetten. Das Konzert am Samstag beginnt um 17 Uhr, das Konzert am Sonntag um 11.30 Uhr.

Sonntag, 12.05.2019, 17:00 Uhr

Eröffnung Corveyer Sommerkonzerte

Der mehrfach ausgezeichnete Fagottist Theo Plath aus Koblenz präsentiert gemeinsam mit der Nordwestdeutschen Philharmonie das Fagott-Konzert in B-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart. Ein würdiger Auftakt für die zweite Auflage der Reihe „Corveyer Sommerkonzerte präsentieren die Stars von morgen der klassischen Musik“ im Kaisersaal von Schloss Corvey, die am 16. Juni und 4. August fortgesetzt wird. (Kartenbestellungen auf dieser Website, Abo-Anfragen für zwei oder drei Konzerte bitte telefonisch: 05231-5699999)

Sonntag, 12.05.2019, 17:00 Uhr

Kammerorchester Camerata Bielefeld

Das Kammerorchester Camerata Bielefeld ist im Jahr 2012 von ambitionierten Mitgliedern des Freien Sinfonie-Orchesters Bielefeld (FSO) gegründet worden. Die zwölf Musikerinnen und Musiker spielen unter der Leitung von Konzertmeister Werner Jost. Auf dem Programm des Abends stehen neben der Streicherserenade von Peter Tschaikowski auch Werke von Unico Wilhelm van Wassenaer und Edvard Grieg.

Sonntag, 26.05.2019, 18:00 Uhr

Bläserkonzert in der Christuskirche

"Was für ein Vertrauen – Hirtenmusik 2.3" ist Titel eines Konzert mit Werken von Giovanni Gabrieli, Michael Praetorius, J. S. Bach und zwei Uraufführungen von H.-M. Kiefer und St. Mey in der Christuskirche Detmold.

Alle Klassik-Veranstaltungen in OWL anzeigen


Wir bieten besondere Kulturereignisse hautnah:

Sie sind dabei, wenn Künstler der Nordwestdeutschen Philharmonie und anderer Ensembles in stilvoller Umgebung musizieren.

Sie treffen bei unseren Veranstaltungen Menschen mit ausgeprägtem Interesse an exquisiten Konzerten und anregenden Begegnungen in Ostwestfalen-Lippe.

Wann lernen wir Sie persönlich kennen?