Mit Bestürzung und großer Trauer nimmt die Philharmonische Gesellschaft Ostwestfalen-Lippe Abschied von ihrem ersten stellvertretenden Vorsitzenden Axel Frick. Seit ihrer Gründung im Jahre 1992 hat...

[Weiterlesen]

Insgesamt vier der 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der diesjährigen Detmolder Sommerakademie haben sich für ein Studium an der Hochschule für Musik Detmold im kommenden Wintersemester entschieden....

[Weiterlesen]

Freibad oder Musikfest? Für die zweite Alternative haben sich am Sonntag bei warmem Sommerwetter etwa 800 Besucher aus ganz Ostwestfalen-Lippe entschieden. Zum fünfstündigen Musik-Marathon im Kurpark...

[Weiterlesen]
Sonntag, 27.10.2019, 19:30 Uhr

Konzert Violine und Klavier

Zu einem Konzert mit der mit der jungen tschechischen Stargeigerin Olga Šroubková und mit ihrem Klavierbegleiter, dem jungen tschechischen Pianisten Miroslav Sekera, lädt die Musikgesellschaft Bad Driburg e. V. ein.

Dienstag, 29.10.2019, 19:30 Uhr

Meisterkonzert II

Mit ihrem Violoncello im Arm geboren sein könnte deutsche Cellistin Marie-Elisabeth Hecker. Da sie sich gerne mit geschlossenen Augen ihrem Instrument widmet, ist ihr künstlerischer Ausdruck vollkommen natürlich. Gerade dann, wenn sich ihr Spiel mit ihren beiden Kammermusikkollegen Antje Weithaas (Violine) und Martin Helmchen (Klavier) zu einer unauflösbaren Einheit verbindet. Das Kammermusik-Trio tritt am 29.10.19 im Konzerthaus der Hochschule auf und präsentiert dort Werke für Kammermusik-Trio von Lili Boulanger, Joseph Haydn, Robert Schumann und Felix Mendelssohn Bartholdy.

Freitag, 01.11.2019, 20:00 Uhr

Eisenreich-Uraufführung und „Petruschka“

Die Uraufführung eines Werkes der Komponistin Martina Eisenreich sowie Igor Strawinskys „Petruschka“ stehen auf dem Programm des zweiten Abonnementkonzerts der Nordwestdeutschen Philharmonie am 1. November im Stadtpark Schützenhof. Dirigent Ryan Bancroft (Foto) leitet das Programm, in dessen erstem Teil zusätzlich der Perkussionist Wolfgang Lohmeier auftritt. (Das gleiche Konzert ist am 2. November in Bad Salzuflen, am 4. November in Minden, am 5. November in Detmold und am 6. November in Paderborn zu erleben.)

Sonntag, 10.11.2019, 16:30 Uhr

Mozarts „Große Serenade“

Am Sonntag, 10. November setzt sich um 16.30 Uhr die Reihe „Winterkonzerte mit der HfM Detmold“ in der Kirche zu Bergkirchen fort. Bläserkammermusik aus der Wiener Tradition greift das Konzert mit dem Titel „Große Serenade“ auf. Das Publikum kann im musikalischen Beitrag des Hochschulensembles „Gran Partita Detmold“ der Stimmung am Kaiserlichen Hof nachspüren. Aus der unendlichen Fülle an Werken interpretiert das Ensemble drei Werke von Wolfgang Amadeus Mozart. Allem voran steht die Serenade B-Dur für zwölf Bläser und Kontrabass, die später den modernen Titel „Gran Partita“ hinzugefügt bekam. Dieser glücklichen Fügung verdanken die Musiker den Namen ihres Ensembles, das wie kein anderes für die Pflege der Bläserkammermusiktradition an der Hochschule für Musik Detmold steht und unter der künstlerischen Leitung von Thomas Lindhorst zu immer wieder neuen Besetzungen zusammenfindet.

Mittwoch, 18.12.2019, 19:30 Uhr

Weihnachtskonzert der NWD

Eine Woche vor Weihnachten lädt die Nordwestdeutsche Philharmonie zum Konzert nach Bad Salzuflen ein. Unter der Leitung von Christian Baldini spielt das Orchester in der Konzerthalle Auszüge aus dem „Nußknacker“ von Peter I. Tschaikowsky sowie das Klavierkonzert Nr. 2 c-moll von Sergej Rachmaninow mit dem Pianisten Jean-Paul Gasparian (Foto). Das Konzert wird finanziell unterstützt von der Philharmonischen Gesellschaft Ostwestfalen-Lippe.

Alle Klassik-Veranstaltungen in OWL anzeigen


Wir bieten besondere Kulturereignisse hautnah:

Sie sind dabei, wenn Künstler der Nordwestdeutschen Philharmonie und anderer Ensembles in stilvoller Umgebung musizieren.

Sie treffen bei unseren Veranstaltungen Menschen mit ausgeprägtem Interesse an exquisiten Konzerten und anregenden Begegnungen in Ostwestfalen-Lippe.

Wann lernen wir Sie persönlich kennen?