Beethoven und Schubert in Kloster Dalheim

Termin:
08.08.2020
Beginn:
20:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum für Klosterkultur
Veranstalter:
Stiftung Kloster Dalheim
Info-Telefon:
05292.9319-224 (Mo-Fr 9-17 Uhr und an allen Veranstaltungstagen von 10-18 Uhr)
Buchung:
Telefonische Buchung

Hinrich Alpers und Solisten des Kammerorchesters Hannover präsentieren zwei Werke aus den jungen Jahren von Ludwig van Beethoven (Klavierkonzert Nr.2, B-Dur, op. 19) und Franz Schubert ("Forellenquintett"). Die Veranstaltung ist Teil des Dalheimer Sommers 2020, der unter dem Motto "Revolution!" steht.

 

Der Dalheimer Sommer findet auch während der Corona-Pandemie statt. Abstandsregeln und Hygienevorschriften wurden in ein neues organisatorisches Konzept überführt. Dazu gehört die Verlegung aller Veranstaltungen in den barocken Ehrenhof.

Radikal gut. Die traditionsreiche Theater- und Musikreihe Dalheimer Sommer wagt 2020 die Erneuerung. Vom 7. bis zum 23.8. erwartet Sie eine spektakuläre Spielzeit. Auf den Spuren bahnbrechender Musiker, Schriftstellerinnen und Philosophen haben sich die Veranstalter für die kommende Spielzeit das Motto "Revolution!" auf die Fahne geschrieben. Die ausgewählten Werke sind oder waren für ihre Zeit revolutionär. Sie kennen keine Komfortzonen, sondern stellen gesellschaftliche und künstlerische Ordnungen infrage. Ihre Kraft ist bis heute ungebrochen.

Ausnahmepianist Hinrich Alpers und Solisten des Kammerorchesters Hannover (Konzertmeisterin Lucja Madziar) präsentieren zwei Werke aus den jungen Jahren von Ludwig van Beethoven und Franz Schubert. Wir erleben zwei Revolutionäre der Musikgeschichte auf dem Weg zu ihrer eigenen Handschrift.

Während Solisten zuvor stark in das Orchester eingebunden waren, verhalf Beethoven mit seinen Klavierkonzerten wie Nr. 2, B-Dur, op. 19 dem solistischen Klaviervirtuosen endgültig zum Durchbruch. Schubert schlägt mit seinem „Forellenquintett“ eine Brücke zwischen Volksmusik, Salon und Romantik.

 

Fotos (c): Sihoon Kim/Hannes Caspar.


Wir bieten besondere Kulturereignisse hautnah:

Sie sind dabei, wenn Künstler der Nordwestdeutschen Philharmonie und anderer Ensembles in stilvoller Umgebung musizieren.

Sie treffen bei unseren Veranstaltungen Menschen mit ausgeprägtem Interesse an exquisiten Konzerten und anregenden Begegnungen in Ostwestfalen-Lippe.

Wann lernen wir Sie persönlich kennen?