Inszenierte Lesung mit Musik 14.9.

Termin:
14.09.2019
Beginn:
20:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Schloss Corvey, Höxter
Veranstalter:
Via Nova Corvey gGmbH
Info-Telefon:
05231-570150
Buchung:
Buchung über diese Webseite

Der erste Tag am zweiten Via Nova-Wochenende 2019 im UNESCO-Weltkulturerbe Schloss Corvey endet am 14. September mit einer inszenierten Lesung und Musik im Kaisersaal des Schlosses.
(Einzel- und Tagestickets können Sie direkt hier buchen. Wegen Tickets für ein oder mehrere Veranstaltungswochenende/n schreiben Sie uns bitte eine Mail an vianova@corvey.de)

 

20.00 Inszenierte Lesung mit Musik Kaisersaal
Robert Stadlober — Michel Faber, Das Buch der seltsamen neuen Dinge
Michael Wollny Trio — Nachtfahrten
Michael Wollny Piano
Christian Weber Bass
Eric Schaefer Schlagzeug

ohne Pause / Ende ca. 22.00 Uhr

EIN ANDERER STERN
Robert Stadlober entführt die Besucher auf einen anderen Stern. Dort soll der Priester Peter die ausgebeuteten Einheimischen missionieren. Aber: diese geben sich als Jesusfreunde zu erkennen, die immer mehr aus dem ‹Buch der seltsamen neuen Dingen› erfahren wollen. Warum, das bleibt offen, genauso wie die Menschen keinen wirklichen Einblick in die fremden Wesen, ihre Ideen, ihr Leben und ihre Gesellschaft bekommen. Derweil gerät das Leben auf der Erde außer Kontrolle und damit wächst die Wucht der Trauer in diesem stillen Buch, die einen so unmittelbar ergreift, ‹dass es dafür einen Grund geben muss›, meint der Kritiker Oliver Jungen und schiebt hinterher: ein Verzauberungsbuch in David-Bowie-Grandezza.
Begleitet wird die Lesung vom Michael Wollny Trio. Wollny zählt zu den wichtigsten europäischen Jazzmusikern seiner Generation. Acht Mal gewann er den ECHO Jazz, es ist vor allem die Einfühlsamkeit, die seine dunkel-romantischen Songs so faszinierend macht. Gleichzeitig beherrscht dieser ‹vollkommene Klaviermeister› (FAZ ) unwiderstehlich Groovendes und elektrisierende Cover-Versionen von Björk und Kraftwerk.

BIOGRAFIEN
Robert Stadlober, geboren 1982, ist als Theaterschauspieler, Musiker und Hörbuchsprecher erfolgreich. Die Filme ‹Sonnenallee› und ‹Crazy› machten ihn populär. Er ist ein Querdenker, der sich seine Rollen aussucht. Derzeit ist er in drei Produktionen zu sehen: ‹Das Sacher›, ‹Mackie Messer – Brechts Dreigroschenfilm› und ‹Der große Rudolph›. Auszeichnungen u.a. Hamburger Theaterpreis, Undine Award, Internationales Filmfestival Montreal.
Michael Wollny, Jahrgang 1978, zählt zu den wichtigsten europäischen Jazzmusikern seiner Generation. Im Trio mit Eric Schaefer und Christian Weber entwickelt er in seinen Kompositionen und am Klavier seine Melangen mit Präzision und Liebe zum Detail. Modern, emotional, intelligent, virtuos und offen nach vielen Richtungen. Acht Mal gewann er den ECHO Jazz.


Wir bieten besondere Kulturereignisse hautnah:

Sie sind dabei, wenn Künstler der Nordwestdeutschen Philharmonie und anderer Ensembles in stilvoller Umgebung musizieren.

Sie treffen bei unseren Veranstaltungen Menschen mit ausgeprägtem Interesse an exquisiten Konzerten und anregenden Begegnungen in Ostwestfalen-Lippe.

Wann lernen wir Sie persönlich kennen?